Zurück zu Malawi Reisen

Malawi Badeferien | Erholung pur am Lake Malawi

Malawi Badeferien

Malawi - Badeferien am "See der Sterne"

Als David Livingstone, der legendäre Afrika-Reisende, am 16. September 1859 als erster Europäer den Malawisee erreichte und an dessen Ufer campierte, da wollte er nach Einbruch der Dunkelheit nicht glauben, was sich seinen Augen bot. Auf dem See funkelten viele farbige Punkte. Livingstone fand dafür keine Erklärung und schrieb in sein Tagebuch: "Das ist der See der Sterne". Inzwischen weiss man, dass das nächtliche Leuchten von den schillernden Buntbarschen herrührt, von denen es hier etliche Millionen gibt. Sie sind mit ihrer Artenvielfalt ein Wunder der Evolution. Der warme See im kleinen ostafrikanischen Staat Malawi ist Afrikas schönstes Aquarium und ein beliebtes Ziel unbeschwerter Strandtage im Herzen des Schwarzen Kontinents.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein unverbindliches Angebot für Badeferien in Malawi:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Opfergaben für den "Mann im See"

Badeferien Malawi Lake Malawi

Afrikas drittgrösster See hat die Ausmasse von Belgien. Dies ist ein kleines Meer mit Süsswasser, einigen abgelegenen und deshalb einsamen Inseln und mit Menschen, die den See als ihren Freund und Bruder betrachten und die es zu schätzen wissen, was er ihnen gibt und was sie ihm zurückgeben müssen. Um ihn und die Geister der Tiefe zu besänftigen, werfen die Fischer zuweilen ihren gesamten Fang zurück in die klaren Fluten, und Bauern opfern ihm die ersten Erntefrüchte der Saison. Sie alle sprechen dann vom "Mann im See" - gesehen hat ihn bisher niemand.

Tauchen, Segeln und Kajak-Safaris

Schnorcheln, Tauchen Lake Malawi

Es ist das fast mystische Blau, das dem Malawisee eine ganz besondere Note gibt. Die Häfen an seinen mal steilen, mal sanften Küsten werden nur von wenigen Schiffen angesteuert. Die Orte heissen Monkey Bay, Chipoka, Makanjila und Nkhata Bay. Nkhotakota hat eine interessante Geschichte, denn dies ist der älteste afrikanische Marktplatz südlich der Sahara. All' diese kleinen Fischerdörfer sind umgeben von einem tropischen Naturgarten. Hotels am Malawisee auf den beiden grösseren Inseln haben ein luxuriöses Ambiente und präsentieren ein umfangreiches Wassersport-Angebot. Es reicht vom Tauchen über Segeln bis zu den beliebten Kajak-Safaris.

Kaya Mara - "vielleicht morgen"

Badeferien Malawi Kaya Mara Lodge buchen

Die Lodge Kaya Mara auf Likoma Island im Nordosten des Malawisees hat sich einen Namen gegeben, der für ein Programm dieser abgeschiedenen afrikanischen Region stehen könnte. Kaya Mara heisst so viel wie "vielleicht morgen". Die Insel strömt einen Hauch Gelassenheit aus - niemand scheint es hier eilig zu haben. Die Boote vom Festland legen unmittelbar am weissen Sandstrand der Lodge an und die Inhaber verwöhnen ihre wenigen Gäste mit grosser Herzlichkeit. Baobab- und Mangobäume wachsen in der Umgebung und wer sich nach den schmackhaften Gerichten des einheimischen Kochs Bewegung verschaffen möchte, der sollte ein Mountainbike leihen und sich die mächtige St. Peter's Cathedral anschauen. Dies ist das eindrucksvollste Gebäude der Insel.

Otter als zutrauliche Begleiter

Mumbo Island - Ideal für Badeferien auf Malawi

Mumbo Island liegt vor Cape Maclear und war niemals besiedelt, bevor hier ein Camp errichtet wurde, das sich der strengen Bioarchitektur verpflichtet fühlt. Holz, Stroh und Tücher sind die wichtigsten Bauelemente. Da es auf dieser Insel keine Elektrizität gibt, werden abends Sturmlampen aufgehängt, die ein stimmungsvolles Licht unter dem grossartigen afrikanischen Sternenhimmel erzeugen. Der Urzustand ist auf Mumbo Island erhalten geblieben, und beim Schnorcheln und Tauchen sind Kap-Fingerotter und Fleckenhalsotter die zutraulichen Begleiter. Die Abgeschiedenheit wird auf den Inseln im Malawisee zum grössten Trumpf.