Mo - Fr 08:30 - 18:00

travel worldwide AG
Kirchgasse 22, 8001 Zürich


Südafrika Reisen | Gut beraten durch die Rainbow Nation

Tauchen Sie ein in die unendlich vielen Facetten Südafrikas! Wüste und Wein, wildes Wasser, eine zerklüftete Bergwelt, sanfte Wellen am Strand des Indischen Ozeans und eine üppige Vegetation links und rechts der berühmten Gardenroute machen Südafrika zur bliebtesten Reisedestination des Kontinents. Der Tafelberg über Kapstadt, von dem nicht nur die Regenbogennation sagt, dies sei "das schönste Ende der Welt", die zahlreichen Nationalparks mit ihrem unglaublichen Reichtum an wilden Tieren, die schroffen Felsriesen der Drakensberge auf der Schwelle zum Königreich Lesotho und die lebhaften Metropolen Kapstadt, Johannesburg, Durban und Pretoria. Wer sich als Besucher dieses reizvollen Landes im Süden des Schwarzen Kontinents Zeit nimmt für die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, der wird sich schnell in dieses Land verlieben. Nicht zuletzt weil Reisende auch jederzeit auf die Freundlichkeit der lokalen Bevölkerung zählen können. Lassen Sie sich kompetent und unverbindlich von unseren Afrika Spezialisten beraten!

Südafrika Reisen - Wo Mandela den Geist der Freiheit atmete

Nach dem Flug aus der Schweiz startet eine Südafrika Reise fast immer in den frühen Morgenstunden in Kapstadt, wo der kühle Hauch zweier Weltmeere häufig ein weisses Nebeltuch über den Tafelberg legt. Kapstadt ist beliebt für mehrtägige Städtereisen, aber auch idealer Ausgangspunkt für eine geführte Rundreise zu den Höhepunkten des Landes oder eine individuelle Erlebnisreise im Mietwagen. Der Wind hat die Höhen um Kapstadt geformt und der Stadt mit ihren weissen Villen ein einzigartiges Gepräge gegeben. Hier atmete der spätere Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela nach seiner Entlassung von der nahen Sträflingsinsel Robben Island den Geist der Freiheit, doch seine Partei, der African National Congress, hat in Kapstadt traditionell gegen die Democratic Alliance keine Chance. Diese trägt am Kap der Guten Hoffnung die Handschrift der Bürgermeisterin Helen Zille, der Grossnichte des Berliner Milieu-Malers Heinrich Zille.

Ein Paradies für die ganze Familie

Erstklassige Südafrika Hotels reihen sich in den idyllischen Städten entlang der Garden Route aneinander. Geniessen Sie diese Welt in grün, in einem malerischer Landstrich an der südafrikanischen Küste, welche viele Höhepunkte und Überraschungen für die ganze Familie bereit hält. Der Tsitsikamma National Park lädt zu ausgedehnten Wanderungen über dem Otter Trail ein, im Robberg-Reserve an der Plettenberg Bay ist man der unberührten Natur auf einer Halbinsel sehr nahe, an der Lagune von Knysna überzeugen die historischen Lodges, und das Monkeyland mit seinen vielen Primaten machen Südafrika Reisen mit Kindern zum unvergesslichen Familienerlebnis.

Addo - den Dickhäutern sehr nahe

Gefahrlos den wilden Tieren ins Auge schauen - das ist der Wunsch eines jeden Teilnehmers einer Südafrika Safari. Im  Addo-Elephant-Park unweit von Port Elizabeth kommt man den insgesamt fast 600 Dickhäutern an den Wasserlöchern sehr nahe. Riesige Herden sind dort inzwischen zu Hause - in einem grossen umzäunten Areal, in dem sich die Besucher samt Ranger im Geländewagen oder auf Südafrika Mietwagenrundreisen inmitten intakter Natur bewegen. Die Chance, die berühmten "Big Five", also Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn, vor die Linse der Kamera zu bekommen, ist sehr gross im Krüger Nationalpark oder im Hluhluwe-Umfolozi-Nationalpark zwischen Swasiland und dem Wetland-Park mit seiner unglaublichen Fülle an Flusspferden.

Ein Ziel für Hochzeitsreisen und Abenteuer

Seit dem Ende der Apartheid hat sich die Infrastruktur Südafrikas stark verbessert. Heute ist das Land fast flächendeckend überzogen mit sehr guten Hotels und Restaurants der Spitzenklasse, welche Südafrika zum ganzjährig beliebten Reiseziel machen. Die Strassen sind mit einem Mietwagen durchwegs gut zu befahren, und wer einige Verhaltensregeln beherzigt, der kann sich gefahrlos in den grossen Städten und kleinen Dörfern Südafrikas bewegen. Geführte Südafrika Rundreisen zu den Townships sind sehr zu empfehlen, um einen Eindruck zu gewinnen vom Alltag der Regenbogennation. Safaris in Südafrika mit Übernachtungen in komfortablen Lodges sind nicht nur in der Savanne des Krüger Nationalpark der grosse Renner, mittlerweile genügen auch viele Hotels anderer Nationalparks höchsten Ansprüchen. Pirschfahrten ins Gelände, ein romantische Sundowner an der Hotel Bar und der Sternenhimmel über dem Lagerfeuer, auch romantische Stunden zu Zweit kommen hier nicht zu kurz. Buchen Sie eine Reise in eine Destination, welche sich gleichermassen für romantische Südafrika Honeymoon Wochen und abenteuerliche Rundreisen im Mietwagen eignet.   

Südafrika Weinreisen - In die Region des guten Geschmacks

Dass selbst in der südafrikanischen Wüste Wein angebaut wird, ist keine Legende. Rund um Upington in der Kalahari ist dies der Fall, doch das traditionsreiche Weinbaugebiet erstreckt sich zwischen Kapstadt und der Karoo. Stellenbosch, Paarl, Franschhoek - diese kleinen Städte bilden Südafrikas Weindreieck. Dies ist die Region des guten Geschmacks, denn die Produkte der alten Weingüter haben längst Weltruf erlangt. Zwischen den reizvollen kapholländischen Häusern gedeihen Cabernet Sauvignon, Merlot und Pinotage in bester Güte. Fast überall öffnen die Winzer den Gästen die Türen ihres Besitzes mit grosser Freundlichkeit und bieten die Grundlage für Südafrika Weinreisen.

Hermanus - die "Welthauptstadt der Wale"

Kapstadt ist das etwas andere Südafrika. Mit dem Hafen, der quirligen Victoria & Alfred Waterfront, mit den alten Weingütern, die bei Constantia fast bis an die Stadt heranreichen, mit dem sturmumtosten Kap der Guten Hoffnung, von dem so mancher irrtümlich meint, dies sei der südlichste Punkt Afrikas. Der ist vielmehr beim Kap Agulhas zu finden, wo ein Schild die Stelle markiert, wo sich der kühle Atlantik verabschiedet und sich seine Wellen mit dem viel wärmeren Indischen Ozean vereinen. Hermanus ist ein Besuchermagnet, denn der kleine Ort ist so etwas wie die "Welthauptstadt der Wale". In den Monaten des südafrikanischen Frühlings gebären sie hier ihre Jungen. Ein sogenannter "Walewatcher" bläst in Hermanus ins Horn, wenn vom Ufer aus die Giganten der Meere zu sehen sind. Und er bläst sehr oft...