CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück zur Übersicht

ab CHF 2105.- pro Person

Marokko's Süden für Wanderer, 9 Tage

9 Tage/8 Nächte ab/bis Marrakesch

Highlights:
Wandertage in Schluchten, Palmenoasen & Dünenlandschaften
Sattgrüne Oasen und rotschimmernde Kasbahs
Faszinierendes Atlasgebirge
Unendlich scheinende Erg Chegaga Wüste
Beeindruckende Dadès- und Todra-Schlucht
Herzliche Gastfreundschaft der Marokkaner

Gratis-Offertanfrage »

Marokko's Süden für Wanderer, 9 Tage

Sattgrüne Palmenoasen, rotschimmernde Kasbahs, das majestätische Atlasgebirge, die unendlich scheinende Wüste und die Herzlichkeit der Marokkaner – all dies in Kombination mit ein paar wunderschönen Wanderungen.

1. Tag: Ait Benhaddou
Nach dem Frühstück fahren Sie über den landschaftlich eindrücklichen, 2260 Meter hohen, Tizi-n-Tichka Pass, welcher atemberaubende Aussichten in die Schluchten und Gebirgstäler bietet. Die eindrucksvolle Strecke führt vorbei an der einst prächtigen Kasbah Glaoui bei Telouèt. Übernachtung in Ait Benhaddou.

2. - 3. Tag: Boumalne
Vorbei an der bekannten Lehmsiedlung Ait Benhaddou (UNESCO Weltkulturerbe), weiter entlang der Strasse der Kasbahs und durch das Rosen-Tal bis in die beeindruckende Dadès- Schlucht mit ihren bizarren Felsformationen und den gut erhaltenen Kasbahs. Am nächsten Tag steht eine ca. 6-stündige Wanderung durch reizvolle Landschaft auf dem Programm. Übernachtungen in der Dadès- Schlucht.

4. - 5. Tag: Zagora
Heute Morgen besuchen Sie die enge Todra-Schlucht, welche von Oleanderbüschen gesäumt ist und die Felswände teilweise bis zu 300 Meter in die Höhe ragen. Anschliessend Fahrt via Tazzarine, Alnif und Tarhbalt in das wunderschöne 200 Kilometer lange Drâa-Tal. Am nächsten Tag wandern Sie ca. 6 Stunden durch die herrliche Palmeraie von Zagora. Übernachtungen in Zagora.

6. - 7. Tag: Erg Chegaga
Abwechseln säumen rotbraun schimmernde Berber-Lehmsiedlungen und tiefgrüne Dattelpalmenoasen die Strecke im Drâa-Tal. Ab Mhamid startet Ihr Wüstenabenteuer. Heute Nachmittag geht es ca. 3 Stunden in Begleitung Ihres Nomaden-Guides und den Dromedaren durch die grandiose Dünenlandschaft der bis zu 40 Kilometer langen Erg Chegaga. Den Abend geniessen Sie am knisternden Lagerfeuer unter Sternenhimmel und übernachtet wird heute in einem kleinen Iglu-Zelt. Am nächsten Tag satteln Sie erneut die Dromedare und es geht den ganzen Tag quer durch die eindrückliche Wüstenlandschaft. Geniessen Sie die Ruhe, das Farbenspiel im Sand und die unendliche Weite. Übernachtung in einem fixen, komfortablen Wüstencamp.

8. Tag: Taroudant
Früh aufstehen lohnt sich hier! Geniessen Sie einen Bilderbuch- Sonnenaufgang über den Dünen der Erg Chegaga. Nach dem Frühstück Fahrt via den ausgetrockneten Lac Iriki in die Palmenoase Foum Zguid und weiter bis nach Taroudant. Übernachtung in Taroudant.

9. Tag: Marrakesch / Essaouria
Rückfahrt nach Marrakesch oder weiter direkt bis nach Essaouira und individuelle Verlängerung.

********************************************************************

Inbegriffen
Fahrzeug mit Englisch/Französisch sprechendem Fahrer
3.5 Tage Wanderung mit Englisch/Französischem Trekking-Guide inkl. 3x Picknick-Mittagessen
Dromedarreiten in der Wüste
8 Übernachtungen
Halbpension

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Schlafsack

Reisedaten
Tägliche Abreisen möglich

Preis
9 Tage/8 Nächte im DZ ab CHF 2105.- pro Person, Privatreise

Gratis-Offertanfrage »