Marokko Trekkings | Tradition und Abenteuer in der Wüste

Unsere Marokko Trekking Reisen verbinden Abenteuer und Tradition auf einzigartige Weise. Wer vom Balkon seines Hotels in Marrakesch hinüber blickt zu den Schnee-Gipfeln des Hohen Atlas, der hat das Gefühl, diese Berge lägen vor der Haustür. Doch der einschmeichelnde Duft der Souks ist bei den Teilnehmern einer Marokko Rundreise längst verflogen, wenn sie schliesslich das faszinierende und fruchtbare Drâa-Tal erreichen und damit eine Gegend im Süden des Landes, das wie massgeschneidert ist für Menschen, die in ihrem Urlaub etwas erleben möchten und sich für Trekking begeistern können. Es ist eine Region mit Menschen, denen Tradition und Würde aus den Gesichtern abzulesen ist. Es sind genügsame Bewohner Marokkos, die sich an ihr an Entbehrungen reichen Lebens gewöhnt haben und den Gästen bei ihrem Wüsten-Trekking mit grosser Gastfreundschaft begegnen.

ab CHF 1405.- pro Person

8 Tage/7 Nächte ab/bis Marrakesch

Highlights: Schönheiten der Erg Ez-Zahar, Eintigartiges Drâa-Tal, Beeindruckende Erg Chegaga-Wüste

ab CHF 515.- pro Person

3 Tage/2 Nächte ab/bis Mhamid

Highlights: Faszinierende Wüstenlandschaften, Stille & Ruhe der Wüste, Übernachtungen im Zelt-Camp

ab CHF 945.- pro Person

4 Tage/3 Nächte ab/bis Marrakesch

Highlights: Atemberaubende Bergwelt, Schneebedeckte Gipfel, Majestätische Landschaften

Trekkings Marokko | Die biblische Schönheit im grünen Tal des Flusses Drâa

Majestätisch sind im Drâa-Tal die Kasbahs und sie sind die Heimat von Berbern, Juden, Arabern und Schwarzafrikanern. Vom 2'260 Meter hohen Tichka Pass öffnet sich nach der Fahrt durch die Einöde schliesslich eine völlig andere Welt mit grünen Oasen und einer Million Dattelpalmen. Dem Zauber der Wüste folgt für die Teilnehmer eines Trekkings die Harmonie einer Landschaft von geradezu biblischer Schönheit. Hier hat Marokko seinen modernen Charakter verloren und es mutet an, als würde sich dieser Teil noch im Mittelalter befinden. Es ist eine Welt am Rande uralter Karawanenstrassen, die Kulisse von Bertoluccis Epos "Himmel über der Wüste".

Trekkings zum "Dach Marokkos" auf den 4'165 Meter hohen Djebel Toubkal

Marokkos Trekking-Ziele sind ein erstaunlicher Kontrapunkt zum orientalischen Flair der Königsstädte, Golfreisen oder zum Surfen an den sonnigen Stränden des Atlantik. Wer sich eine Art "Schnupper-Trekking" in Marokko leisten möchte und körperlich fit für eine Berg-Tour ist, dem sei der Ausflug zu den weissen Riesen unweit von Marrakesch empfohlen. Dabei geht es zum Djebel Toubkal, dem mächtigsten Gipfel Nordafrikas. Das Dach Marokkos erhebt sich bis in eine Höhe von 4'165 Metern und beschenkt die Wanderer nach ihren Strapazen mit einem grandiosen Rund-um-Blick. Begleitet werden die Teilnehmer dieses Trekkings durch Marokko von Maultieren und einem erfahrenen Bergführer.