CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück zur Übersicht

ab CHF 2989.- pro Person

Mietwagenrundreise: Tansania im 4x4 entdecken, 14 Tage

14 Tage/13 Nächte ab Arusha bis Daressalam

Highlights:
Safari im Tarangire-Nationalpark
Artenreicher Ngorongoro-Krater
Wandern in den Usambara-Bergen
Verlassene Strände in Pangani
Historische Stadt Bagamoyo

Gratis-Offertanfrage »

Mietwagenrundreise: Tansania im 4x4 entdecken, 14 Tage

Sie entdecken eine Destination am liebsten auf eigene Faust im Mietwagen? Dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie. Nach Tierbeobachtungen im Tarangire-Nationalpark und dem Ngorongoro-Krater gewinnen Sie auf dem Weg an die Küste einen authentischen Einblick in das Leben der Menschen. Im robusten 4x4-Fahrzeug meistern Sie nicht nur alle Strassen, Sie haben damit den idealen Begleiter, um das weniger bereiste und unbekanntere Tansania kennenzulernen.

1. Tag: Arusha
Transfer in Ihre Unterkunft.

2. Tag: Arusha-Nationalpark
Morgens Mietwagenübernahme und Fahrzeugeinweisung beim Hotel. Besuchen Sie den nahe gelegenen Arusha-Nationalpark am Fusse des Mt. Meru. Der Park ist nicht so tierreich wie die bekannteren und grösseren Parks die folgen, er bietet jedoch Beobachtungen von Büffeln, Giraffen, Flusspferden und diversen Affenarten.

3. – 4. Tag: Tarangire
Sie verlassen Arusha und fahren zum Tarangire-Nationalpark, welchen Sie um die Mittagszeit erreichen. Die grosse Zahl an Elefanten im Park bietet Ihnen auf den folgenden Pirschfahrten viele Begegnungen mit diesen gemütlichen und beeindruckenden Dickhäutern. Auch die mächtigen Baobabs (Affenbrotbäume) zeichnen den Park aus. Die Übernachtung erfolgt ausserhalb des Parks.

5. Tag: Karatu
Sie verlassen die Region des Tarangire und fahren nach Karatu. Auf dem Weg besteht die Möglichkeit, im Lake-Manyara-Nationalpark eine Pirschfahrt zu unternehmen. Alternativ können Sie auch einen Abstecher zum kaum besuchten Lake Eyasi machen und den dort lebenden Hadzabe-Stamm kennenlernen. Die Übernachtung erfolgt in Karatu.

6. Tag: Ngorongoro
Ein Besuch des Ngorongoro-Kraters darf nicht fehlen. Die steilen Kraterwände bilden ein eigenes Ökosystem und die nährstoffreichen Böden fördern die hohe Dichte an Tieren. Auf kleinem Raum finden Sie eine grossartige Vielfalt, für die Sie eine Ganztagespirschfahrt einberechnen sollten. Rückkehr nach Karatu gegen Abend.

7. Tag: Moshi
Sie fahren nun ostwärts, vorbei an Arusha, nach Moshi, der Ausgangsbasis für Kilimandscharo-Besteigungen. Unterwegs können Sie die heissen Quellen von Kikuletwa besuchen. In Moshi lohnt sich ein Abstecher zum lebhaften Zentralmarkt.

8. – 9. Tag: Usambara-Berge
Fahrt nach Lushoto, welches aufgrund des kühleren Klimas von deutschen Siedlern als Erholungs- und Luftkurort genutzt wurde. Die nahen Usambara-Berge laden mit phänomenalen Aussichten zur Erkundung zu Fuss oder mit dem Fahrrad ein. Auch können die nahen Dörfer des Shambaa-Volkes besucht werden.

10. – 12. Tag: Pangani
Heute erreichen Sie nach einer kurzen Fährüberfahrt über den gleichnamigen Fluss das Küstenstädtchen Pangani. Der Sandstrand lädt zur Entspannung, das Korallenriff zum Schnorcheln und der Indische Ozean zu einer Bootstour bei Sonnenuntergang ein.

13. Tag: Bagamoyo–Daressalam
Sie fahren durch den Sadaani-Nationalpark, den einzigen Nationalpark Tansanias direkt an der Küste, nach Bagamoyo. Die Stadt galt als bedeutendster Schifffahrt- & Handelsort im Land und wurde zur ersten Hauptstadt von Deutsch-Ostafrika erklärt. Die Spuren arabischer und deutscher Vergangenheit sind noch heute unverkennbar. Weiterfahrt nach Daressalam.

14. Tag: Daressalam
Mietwagenrückgabe im Hotel und Transfer zum Flughafen für Ihre Ab-/Weiterreise.

********************************************************************

Inbegriffen
13 Übernachtungen in Mittelklasse-Lodges/-Hotels
13x Frühstück, 6x Mittagessen, 10x Nachtessen
4x4-Mietwagen

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz

Preis
14 Tage/13 Nächte im DZ ab CHF 2989.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »