Zurück zu Kenya Reisen

Kenya mit Kindern | Erholsame Familienferien im Paradies

Kenya Reisen mit Kindern

Unvergesslicher Familienurlaub in Kenya

Kinderaugen können nicht lügen - aber sie können betteln. Und die Augen des kleinen Jungen aus der Schweiz sagen nur eines: "Lass' uns noch ein wenig bleiben..." Seine Eltern werden dafür Verständnis haben, denn auch sie sind fasziniert von dem, was sie im David Sheldrick Wildlife Trust an der Stadtgrenze von Nairobi gemeinsam mit ihrem Nachwuchs erleben: Die Flaschen-Fütterung der Baby-Elefanten im Waisenhaus der kleinen Dickhäuter. Die werden hier aufgepäppelt, weil ihre Mütter gestorben sind. Irgendwann kann man sie dann in die Wildnis entlassen, doch bis dahin haben die Besucher auf der anderen Seite der Umzäunung die Gelegenheit, die tolpatschigen "Minis" beim Schlammbad zu beobachten und sogar beim Fussballspiel. Dies ist für viele einer der Höhepunkt eines Familienurlaubs in Kenya.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein unverbindliches Angebot für Familien-Ferien in Kenya:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Kenya Familienreisen - Babyelefanten und Giraffenhälse am Frühstückstisch

Kenya Familienreisen: Elefanten Waisenkind wird mit Schoppen gefüttert

In diesem abwechslungsreichen ostafrikanischen Land gibt es noch ein zweites Waisenhaus für Elefanten-Kinder - im Tsavo-Ost-Nationalpark. Einige der prächtigen Kreaturen vergessen die guten Taten der Pfleger ihrer jungen Jahre nie und haben es sich angewöhnt, auch dann noch in der Aufzuchtstation vorbeizuschauen, wenn sie längst erwachsen sind. Kenya ist ein Land voller Wunder. So gibt es zwanzig Kilometer ausserhalb von Nairobi ein Hotel, in dem die Giraffen ihre langen Hälse durch die Fenster des Hauses stecken, um sich vom Frühstückstisch zu bedienen. In Langata lassen sich in einer Aufzuchtstation zahme Rothschildgiraffen sehr bereitwillig füttern. Wer mit seiner ganzen Familie nach Kenya fliegt, der darf schon vor dem Abflug sicher sein, dass alle begeistert heimkehren werden. Und es sind nicht allein die grossen und kleinen Tiere, die Jung und Alt bei ihrer Kenya Safari in ihren Bann ziehen sondern auch die tolle Landschaft.

Mit dem Fahrrad durch die Savanne

Safari Kinder Kenya Urlaub beobachten Feldstecher

Für die Besucher aus Europa ist dieser Aufenthalt in Kenya so etwas wie "Ferien im Zoo". Mit dem feinen Unterschied, dass dieser Zoo in aller Regel keine Zäune hat und dass Ranger mit ihren Geländewagen ganz dicht an ein Löwenrudel oder an ein Nashorn heranfahren. Dies ist stets ein Nervenkitzel für die ganze Familie. Masai begleiten die Gäste in die Savanne, betätigen sich als erfahrene Spurensucher und sind sympathische Helfer, um spielerisch die Natur zu entdecken und deren Geheimnisse zu verstehen. Natürlich sind einige Programme in besonderem Masse auf die jüngeren Gäste zugeschnitten, die zum Beispiel am Lake Naivasha auf dem Fahrrad unterwegs sein können, weil es in dieser Region keine gefährlichen Tiere gibt.

Nach dem Abenteuer relaxen am Strand

Kenya Familien Reisen Mutter mit Kindern am Beach Abend

Am Abend brennt dann in der Lodge das Lagerfeuer. Ranger berichten von ihrer Arbeit und den Begegnungen mit den grossen Raubkatzen und alle lauschen später den Geräuschen der Nacht. War das das Brüllen eines Löwen oder das Fauchen einer Hyäne? Die Abenteuer des Tages begleiten die Kleinen schliesslich in den Schlaf. Und nach den Picknicks in einer grossartigen Natur folgen für viele Urlauber erholsame Tage am Strand des Indischen Ozeans. Hier heisst es Kenya Badeferien in vollen Zügen geniessen. Relaxen am Pool des luxuriösen Hotels, schnorcheln im klaren und seichten Meer, Schildkröten bei ihrer Eiablage zuschauen oder sich mit Animateuren im Wasserballspiel zu üben. Kenya kennt keine Grenzen - weder in der Wildnis noch im warmen Sand unter Kokospalmen.