Zurück zu Zambia & Zimbabwe Reisen

Zambia Safaris | Die Schönheit der Naturgewalten

Zambia Safaris

Zambia - Schönheiten und Naturgewalten

Das gespenstische Licht eines vollen Mondes legt sich über den Regenwald und aus den Feuchtgebieten des Luangwa Nationalparks im Osten Zambias steigen ein paar Nebelfetzen auf. Über den Kronen der mächtigen Mahagonibäume tanzen dunkle Schatten. Es ist die hohe Zeit der Palmenflughunde, die ihren Tagesschlaf beendet haben und nun ihren Appetit stillen möchten. Die Früchte der wilden Loquats und Zuckerbeeren sind ihr Ziel. Zambia - das ist "the real Africa", die Heimat mystischer Wesen, ein Land, das auf Wasser gebaut ist und bei einer Safari Eindrücke verspricht, die man nie mehr vergessen wird.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein unverbindliches Angebot für eine Safari durch Zambia:  

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Im Land der Löwen und Leoparden

David Livingstone, der geniale und mutige Entdecker, war schon bei seinen Reisen im 19. Jahrhundert von Zambia, der grossartigen Tierpopulation und dem Überfluss an Wasser fasziniert. Als er die tosenden Victoriafälle sah, schrieb er in sein Tagebuch: "Dies ist das schönste, das ich in Afrika zu sehen bekam". Fortan trugen die Wasserfälle den Namen ihrer Majestät, der englischen Königin Victoria. Heute zieht die Wunderwelt im Grenz-Viereck von Simbabwe, Zambia, Botswana und Namibia jährlich Millionen Urlauber an - zu einem Naturerbe der Menschheit. Und zu einem idealen Ausgangspunkt für Zambia- und Zimbabwe-Safaris durch das Land der Löwen und Leoparden.

Der Sambesi als Quelle allen Lebens

Zambezi River in Zambia. Quelle des Lebens.

Der Sambesi ist so etwas wie die Quelle allen Lebens in Zambia. Der tierreiche Lower Zambezi Nationalpark folgt den Ufern dieses Flusses über 120 Kilometer vom Chongwe bis zur Mpata Schlucht. Wer sich als Urlauber in die Obhut erfahrener Ranger begibt, der wird auf seiner Safari einer unberührten und ursprünglichen Landschaft begegnen. Zwischen den Ausläufern der Kalahari im Süden und den Sümpfen im Norden zieht sich ein grünes Band mit wilden Tieren als den Hauptdarstellern eines einzigartigen Szenariums. Der South Luangwa Nationalpark ist die Heimat zahlreicher endemischer Unterarten von Giraffen und Zebras. Die Bangweulusümpfe wurden Livingstone zum Verhängnis, dort wurde sein Herz begraben, was dem Wunsch des Engländers entsprach, der bereits während seines Aufenthalts auf dem schwarzen Kontinent sein Herz an Afrika verloren hatte.

Eine Safari im "Tal der Leoparden"

Zambia Leopard auf Baum Safari günstig nicht Kuoni

Die Region des Luangwa nennt sich "Königreich der Elefanten". Grosse Herden der Dickhäuter durchstreifen dort ihr Schlaraffenland und bei einer Safari werden sich den Teilnehmern immer wieder tolle Fotomotive bieten. Im "Tal der Leoparden" bekommt man auch die gefleckten Schönheiten Afrikas vor die Linse, wenn sie auf dem dicken Ast eines Akazienbaumes lauern und eine Herde Antilopen ins Visier genommen haben. Mit ein wenig Glück erlebt man auch einen der ungewöhnlichsten Vögel der Welt, den Schuhschnabel, der mit seiner Grösse von eineinhalb Metern ausschaut, als sei er ein Relikt aus einer längst vergangenen Zeit. Sambesi steckt voller Wunder, die sich bei von bewaffneten Rangern begleiteten Buschwanderungen, bei Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug oder aus einem Einbaum auf dem Sambesi entdecken lassen. Diese Landstriche zählen zu den ursprünglichsten in Afrika, und wer die berühmten "Big Five" nicht zu Gesicht bekommt, der wird seine Freude haben an den "Little Big Five", womit Nashornkäfer, Elefantenspitzmaus, Büffelweber, Ameisenlöwe und Leopardenschildkröte gemeint sind.

Entspannung am Pool luxuriöser Camps

Zambia Safari Lodges mit schönem Pool

Die Lodges in Zambia empfangen ihre Gäste mit offenen Armen und einem luxuriösen Ambiente. Die Camps fügen sich nahtlos ein in die unberührte Natur. Nach einem langen und ereignisreichen Tag geniessen die Teilnehmer einer Safari die Ruhe am Pool. Beim Dinner am Abend lassen sich von der Veranda die Tiere der Umgebung beobachten. Im Chongwe River Camp am Ufer des Sambesi treffen sich die Gäste am Lagerfeuer und geniessen später den eindrucksvollen afrikanischen Sternenhimmel oder lauschen den Stimmen der nahen Wildnis. Und im Kafue-Nationalpark werden in einigen Lodges auch Nachtpirschfahrten angeboten. Zambia - das ist unverfälschtes Afrika mit landschaftlichen Schönheiten und den einzigartigen Naturgewalten.