CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 40

Mo-Fr 10-12 / 13-17 Uhr

Erleben Sie wahres Safarigefühl im letzten grossen Tierreich dieser Erde. Botswana hat sich gerade bei Natur- und Tierliebhabern zum beliebtesten Safarigebiet in Afrika entwickelt. Ein faszinierendes und einzigartiges Erlebnis ist eine mobile Campingsafari, bei der Sie in einer kleinen Gruppe reisen und Botswanas Tierwelt hautnah erleben können. Sie werden von erfahrenen Rangers begleitet, die Ihnen gerne die kleinen und grossen Geheimisse des Busches verraten. Oder geniessen Sie Botswanas Schönheit auf einer authentischen & unvergesslichen Flugsafari. Sie übernachten in luxuriösen Unterkünften und werden auf ausgedehnten Pirschfahrten in die Geheimnisse der Natur eigeweiht. Unsere Afrika Spezialisten empfehlen Ihnen gerne das perfekte Reiseangebot für Ihr Bedürfnis!

arrow down
ab CHF 3498.- pro Person

10 Tage/9 Nächte ab Maun/bis Kasane

Highlights:
Moremi-Wildschutzgebiet
Khwai-Region im Okavango-Delta
Chobe-Nationalpark

ab CHF 3525.- pro Person

9 Tage/8 Nächte ab Victoria Falls bis Johannesburg

Highlights:
Weltberühmte Victoria Falls
Tierbeobachtung im Chobe National Park
Einzigartige Okavango Delta
Makgadigadi Pans

ab CHF 1625.- pro Person

4 Tage/3 Nächte ab/bis Maun

Highlights:
Zu Fuss entdecken Sie das Okavango Delta
Schauen Sie den Elefanten beim Baden zu
Baden in natürlichen, kristallklaren Pools des Deltas
Unvergessliche Abende am Lagerfeuer

ab CHF 2430.- pro Person

8 Tage/7 Nächte ab/bis Maun

Highlights:
Abenteuerliches Naturerlebnis
Einmaliges Okavango Delta
Spannende Tierbeobachtungen

ab CHF 4320.- pro Person

6 Tage/5 Nächte ab/bis Maun

Highlights:
Botswana hoch zu Ross entdecken
Mystische Landschaften
Unendliche Stille der Makgadikgadi

ab CHF 7740.- pro Person

13 Tage/12 Nächte ab Bulawayo bis Maun

Highlights:
Elefantenherden im Hwange Nationalpark
Einzigartige Viktoria Fälle
Ultimatives Tierparadies Botswana

ab CHF 4800.- pro Person

19 Tage/18 Nächte ab Windhoek bis Johannesburg

Highlights:
Reise durch Südafrika, Namibia & Botswana
Etosha NP & Chobe NP
Faszinierende Tierwelt im Krüger Nationalpark
Tosende Viktoria Fälle
Einmalige Panorama Route

ab CHF 1935.- pro Person  

4 Tage/3 Nächte  ab/bis Kasane

Highlights:
Wildbeob­achtungen
Chobe River
Traumhafte Landschaften

Highlights Botswana Safari Reisen

Highlights Botswana Safari

Eine Safari in Botswana kann völlig unterschiedliche Ausprägungen haben. Das hängt davon ab, ob man ins Gebiet des Okavango Delta reist, die größte Population an Elefanten in ganz Afrika erleben möchte oder sich für die Wüste Kalahari samt ihrer besonderen Tierwelt interessiert. In jedem Fall wird einem auf einer Reise durch Botswana nicht nur großartige Landschaft, offizielles UNESCO-Weltnaturerbe und ein Land präsentiert, das durch seine Binnenlage im Süden von Afrika speziell ist. Es ist auch sehr erfahren im Tourismus und daher bestens entwickelt. Bei einer Botswana Safari kann man sich darauf verlassen, dass von der Planung der Reise mit dem Reiseberater bis zur Übernachtung in der Safari Lodge alles bestens funktioniert! Nachfolgend stellen wir ein paar der Highlights des Landes vor, die bei keiner Rundreise oder Safari fehlen sollten.

Okavango-Delta

Diese einzigartige Landschaft im Norden von Botswana ist definitiv eine Reise wert. Hier fächert sich der Okavango in ein abflussloses Delta auf und bildet somit das grösste Binnendelta der Welt. Das macht die die 20'000 Quadratkilometer grosse Fläche des Deltas nicht nur zum UNESCO Weltnaturerbe, sondern auch zu einem der grössten und artenreichsten Feuchtgebiete am ganzen Kontinent! Auf Safari im Delta hat man so auch die Chance, die Big Five zu spotten – darüber hinaus auch Flusspferde und Krokodile. Ausserdem beherbergt dieses Tierparadies im Wasser und auf vielen Inseln unzählige Vogelarten, Amphibien und Fische sowie eine höchst abwechslungsreiche Pflanzenwelt. Der Nationalpark-Teil des Okavango Deltas gehört aufgrund der grossen Bemühungen der Regierung zu den am besten geschützten Nationalparks überhaupt und trägt daher sehr viel zum Erhalt bedrohter Tiere bei. Tipp: die Schönheit der Landschaft im Okavango Delta lässt sich besonders gut aus der Luft bei einer Flugsafari erleben. Auch wenn der Preis dafür zum Teil hoch erscheinen mag, wird man mit einem der schönsten Ausblicke der Welt belohnt.

Central Kalahari Game Reserve

Mit einer Fläche von über 50’000 Quadratkilometern ist dieses Wildreservat das zweitgrösste der Welt und liegt zentral in Botswana im Gebiet der Kalahari. Das Game Reserve nimmt rund 10% und somit einen beträchtlichen Teil des Landes ein. Es ist ausserhalb der Regenzeit eine sehr trockene Region, deren Landschaft zum Grossteil von Sanddünen, Grasland und Salzpfannen geprägt wird. Dennoch findet man hier zahlreiche Wildtiere wie Giraffen, Löwen, Warzenschweine, Geparden, Hyänen, Leoparden oder Gnus. Aufgrund der zentralen Lage in Botswana ist es fast unmöglich, durch das Land zu reisen ohne in die Nähe des Game Reserve zu kommen. Besonders schön: durch die Trockenheit und Abgeschiedenheit kann man hier in der Nacht einen besonders klaren Sternenhimmel sehen – vorausgesetzt man hat als Reisezeit die Trockenzeit gewählt...

Chobe-Nationalpark

Der Chobe-Nationalpark im Norden des Landes wurde 1967, kurz nach der Unabhängigkeit von Botswana als erster Nationalpark gewidmet. Er liegt nahe der Länder Namibia, Simbabwe und Sambia und somit auch sehr günstig, wenn man diese Länder auch bereisen möchte, zum Beispiel zu den Viktoriafällen. Der Park selbst beherbergt eine Vielzahl an Tieren, zu den Highlights in Chobe zählen neben den gewaltigen Elefantenherden auch Löwe, Gepard, Büffel, Leopard, Giraffe und viele Tiere mehr. Ähnlich wie in der Umgebung des Okavango leben im Chobe-Nationalpark auch zahlreiche Vogelarten.

Moremi-Wildreservat

Das Moremi-Wildreservat ist ein kleines Reservat in der Nähe vom Chobe-Nationalpark und bietet als Teil des Okavango Deltas sehr unterschiedliche Landschaften. Vor allem Büffel und Flusspferde sind hier häufig anzutreffen, auch viele Antilopenarten, Zebras und Raubtiere leben hier an Land. Obwohl das Moremi-Wildreservat eigentlich ein Jagdreservat ist, gelten hier besondere Regeln zum Schutz vor Wilderern. Selbst wenn man schon Chobe, den Grossteil vom Delta und die Kalahari gesehen hat, gibt es hier noch einiges zu sehen!

 

Safari Lodges Botswana

Safari Lodges sind eine spezielle Form der Unterkunft, um Touristen auf Safari eine möglichst naturnahe Unterbringung in oder nahe eines Nationalparks zu ermöglichen. Lodges sind meist eine kleine Gruppe von Gebäuden die wie Camps angelegt sind. Dabei reicht die Qualität der Ausstattung vom einfachen Standard bis zum luxuriösen Domizil, der Charakter der Safari Lodges ist punkto Gestaltung immer landestypisch gehalten. In diesen Camps ist immer eines wesentlich: man befindet sich immer mitten in der Natur. Lodges findet man in allen Nationalparks in Botswana, sowohl im Okavango-Delta als auch in Chobe oder dem Central Kalahari Game Reserve.

Botswana Safaris - FAQ

Safari Botswana FAQ

Touristen, die nach Botswana reisen, finden sich in dem Land leicht zurecht. Schliesslich handelt es sich um eines der höchst entwickelten Länder in Afrika. Abgesehen vom Linksverkehr, was vor allem für Selbstfahrer auf Camping-Safari ein Thema ist, herrschen hier westliche Verhältnisse. Englisch als Sprache ist hier Amtsstandard, mit dem Pula gibt es eine stabile Währung und die Unterkünfte und Märkte führen viele bekannte Produkte zu günstigen Preisen. Auch punkto Reisezeit ist man sehr flexibel, nach Botswana kann man dank des ganzjährig angenehmen Klimas im Land auch unabhängig von Schulferien in der Schweiz reisen.

Apropos günstig: wiewohl ein Grossteil des Wohlstandes in Botswana neben dem Tourismus auch auf die reichen Vorkommen von Diamanten zurückzuführen ist, bringt es nichts, hier nach einem Edelstein-Schnäppchen zu suchen. Der Handel ist im Land streng limitiert, in Botswana selbst werden ausserdem ohnehin nur Rohdiamanten angeboten – der Schliff erfolgt im Ausland.

Wann ist die beste Reisezeit für Safaris in Botswana?

Wie bei allen Safaris im Süden von Afrika ist es am besten, während der Trockenzeit von Mai bis September zu reisen. In dieser Reisezeit suchen die Tiere die Wasserstellen auf und sind daher besonders gut zu beobachten. Wer weniger auf viele Tiere, sondern auf das die üppige Natur der blühenden Kalahari neugierig ist, sollte in der Regenzeit zwischen November und April in Land kommen. Generell sind Botswana Reisen aber das ganze Jahr über möglich – es kommt eben nur auf den persönlichen Geschmack an.

Auf welche Einreisebestimmungen muss ich achten?

Für Schweizer Staatsbürger ist die Einreise nach Botswana ohne Visum nur mit einem gültigen Reisepass möglich. Selbstfahrern wird die Ausstellung eines internationalen Führerscheins empfohlen, je nach Reisezeit gelten die aktuellen Quarantäne-Bestimmungen der Länder. Die einheimische Währung Pula lässt sich am besten vor Ort für ausreichend Bargeldreserven tauschen, Geldautomaten und Kreditkarten sind während der Safaris eher dünn gesät.

Gibt es auch Safaris durch mehrere Länder?

Tatsächlich gibt es in Botswana mit dem Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark sogar den ersten grenzüberschreitenden Nationalpark der Welt! Daher gilt er offiziell auch als Peace Park. Er befindet sich auf dem Territorium von Botswana und Südafrika und ist besonders für seine grosse Löwen-Population bekannt. Darüber hinaus bieten sich aber auch länderübergreifende Safaris im Norden des Landes an, um zum Beispiel die Viktoriafälle an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe zu bestaunen.

Wie lange sollte man sich für eine Safari Zeit nehmen?

Grundsätzlich ist es zwar möglich, auch tageweise einen Nationalpark zu besuchen, aber davon raten wir eher ab. Aufgrund der grossen Distanzen bei An- und Abreise und der für Touristen ungewohnten klimatischen Verhältnisse ist ein Aufenthalt in der Wildnis mitunter sehr anstrengend. Auch kann man mitunter Pech haben und die sehnlichst begehrten Tiere wollen sich an einem Tag einfach nicht blicken lassen. Lieber das Pensum auf mehrere Tage aufteilen und dazwischen in einer Safari Lodge, in einem Camp oder beim Camping direkt vor Ort die Tage ausklingen lassen und erholt aufwachen. Bei kombinierten Safaris auf Rundreise sind ohnehin nur mehrere Tage bis Wochen sinnvoll. Zu sehen gibt es genug – das einzige Limit sind Ihre Zeit und der Preis!

Lassen sich mehrere Nationalparks auf einer Reise kombinieren?

Selbstverständlich! Egal, ob geführt, Gruppenreise oder als Individualreise mit dem Mietwagen, lassen sich Besuche in verschiedenen Nationalparks zu einer grossen Abenteuer-Rundreise verbinden. Gerade die so unterschiedlichen Regionen wir Chobe im Norden, das zentrale Game Reserve und das Delta bieten perfekte Abwechslung und die Chance, wirklich alle Highlights der Wildnis zu sehen. Dabei stehen natürlich auch Unterkünfte und sogar Camping-Safaris direkt in den Nationalparks zur Wahl. Unsere Reiseberater stellen für Sie gerne ein Angebot aus einer Kombination verschiedener Reiseziele in Botswana auf Basis Ihrer Wünsche zu einem fixen Preis zusammen.

Was kostet eine Botswana Safari in etwa?

Abgesehen von der Anreise aus der Schweiz und eventuell der ersten und letzten Nacht in einer Unterkunft zum Akklimatisieren: es kommt darauf an. So ist etwa eine viertägige Walking Safari in und um das Okavango Delta schon ab rund 1’600 CHF pro Person buchbar, während eine kombinierte Camping- und Flugsafari über neun Tage ab rund 4’500 CHF pro Person kostet. Der Preis einer Safari ist aber nicht nur vom Transportmittel, der Reisezeit, der Dauer und der Ausstattung der Unterkünfte abhängig, sondern zum Beispiel auch davon, ob es sich um eine individuelle Reise oder eine Gruppenreise handelt. Am besten sehen Sie sich unsere Reiseideen online an, am Telefon oder beim persönlichen Kontakt können unsere Reiseberater dann das jeweilige Angebot auf Ihre Wünsche zuschneidern.

Wie muss ich mir einen typischen Safari Tag vorstellen?

Je nach Art der Safari beginnt der Tag unterschiedlich, beim Camping startet man natürlich anders als bei einer geführten Lodge-Safari. Eines lohnt sich jedoch immer: früh aufstehen, um nicht nur einen atemberaubenden Sonnenaufgang zu erleben, sondern auch die Tiere beim frühmorgendlichen Besuch der Wasserstelle zu beobachten. Bei einer geführten Safari bzw. einer Gruppenreise erwartet Sie nach dem Frühstück der Guide, um das Gepäck zu verladen und es geht los. Bei einer Flugsafari werden Sie mit einem Shuttle zum nächsten Flugplatz gebracht. Auf dem Weg zum Nationalpark erfahren Sie in deutscher oder englischer Sprache Wissenswertes zum Land und den bevorstehenden Highlights. Sobald Sie dann vor Ort und mitten in der Natur sind, können Sie das Abenteuer auf sich wirken lassen. Ganz wichtig: das Fahrzeug nicht verlassen und den Anweisungen des Guides unbedingt Folge leisten! Nach einer Stärkung zu Mittag geht es dann im Nationalpark weiter, bis dann gegen Abend die nächste Lodge angesteuert wird. Der Ablauf der Reise kann natürlich abweiche, so ist bei einer individuell geführten Safari mehr Flexibilität möglich als bei einer Gruppenreise.

Welche Tiere kann ich auf einer Safari in Botswana beobachten?

Grundsätzlich kann man auf einer Luxus Safari in Botswana Safari praktisch alle Tiere sehen, die Afrika so besonders machen. Abgesehen von den berühmten Big Five leben hier aber auch Giraffen, Geparde, Krokodile, Flusspferde und viele mehr. Es ist lediglich davon abhängig, ob man beispielsweise die Feuchtgebiete des Okavango Deltas oder die Trockensavanne des Central Kalahari Game Reserve besucht, welches Tier man speziell antrifft. Am besten mehrere Safaris zu einer Rundreise kombinieren, dann sieht man mit Sicherheit alles, was die Tierwelt von Botswana zu bieten hat!

 

Botswana Safaris bei travelafrica.ch buchen

Egal, ob individuell oder als Gruppenreise, mit dem Mietwagen als Selbstfahrer von Camp zu Camp oder als luxuriöse Flugsafari – bei uns sind Sie in besten Händen, wenn es um Botswana Reisen geht. Unsere Afrika-Reiseberater sind Experten für Rundreisen und Safaris in Afrika, kennen die Destinationen, ganz spezielle Reiseziele und praktisch jede Unterkunft aus erster Hand und wissen, worauf es ankommt. Auch ganz spezielle Fragen, wie zum Beispiel zu idealer Reisezeit oder aktuellen Quarantäne-Bestimmungen, werden immer aktuell und zuverlässig beantwortet. Ihr Abenteuer in Botswana wartet!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok