Zurück zu Namibia Reisen

Namibia Safaris | Atemberaubende Tierwelt und endlose Weite

Namibia Safaris

Wüsten, Weite - wildes Land! Namibia hat viele Gesichter. Manche sind rätselhaft, andere voller Überraschungen, doch wohin man in diesem Teil Afrikas auch reist, man wird sich als Gast aus einer anderen Welt der Faszination dieser geographischen und biologischen Vielfalt nicht entziehen können. Da ist die Einsamkeit des River Canyon an der Grenze zu Südafrika und da ist die wildreiche Etosha-Pfanne im Norden. Da sind die steinernen Zeugnisse vergangener Epochen als Malereien in den Höhlen, die Visite beim Stamm der Himba und die modernen Straßenzüge der Hauptstadt Windhoek. Eine Safari durch Namibia ist auch eine Begegnung mit der Schöpfung, denn manches ist in Südwestafrika so wie am ersten Tag.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein unverbindliches Angebot für eine Namibia Safari:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Namibia Safaris | Naturschutz als Teil der Verfassung

Namibia Safaris rote Dünen

Namibia hat allen anderen Ländern auf unserem Globus etwas voraus - dies ist die erste Nation, die den Naturschutz in ihrer Verfassung fest verankerte (weitere Infos dazu von National Geographic). Davon profitieren alle Urlauber, die dem Lockruf von Wildnis und Wüste nicht widerstehen können und sich den Wundern der Natur in dieser Region öffnen. In der Metropole Windhoek, wenige Kilometer vom Internationalen Airport entfernt, trifft der Reisende immer wieder auf Spuren der kurzen deutschen Kolonialzeit. Dichter, Denker und Komponisten aus dem fernen Europa sind auf den Strassenschildern verewigt. Noch immer leben hier zahlreiche Deutsche. Die Nachfahren jener Söldner, die in der Zeit nach der vorletzten Jahrhundertwende in diesem Land Afrikas stationiert waren. Lüderitz, Swakopmund und die Maltahöhe - dies alles sind Stationen einer Safari durch Namibia.

Namib und die Dünen der Kalahari

Kalahari rote Dünen Safari

Löwen in der Kalahari Wüste nicht privatesafari

Die riesige Wüste Namib hat dem Land nicht nur den Namen gegeben - sie hat es auch geprägt. Die Namib beginnt vor den Toren Windhoeks, hat eine Süd-Ost-Ausdehnung von fast zweitausend Kilometern und geht über in die roten Dünen der Kalahari. Beide Wüstenlandschaften sind ein Wunder für sich und sie stecken voller Leben. Wer an einem sternenklaren Abend im Rahmen seiner Namibia-Safari die Gabe hat, den Stimmen der Wüste zu lauschen, der wird sehr bald spüren, dass er auf dem von ihm gewählten Flecken keineswegs allein ist.

Begegnung mit wilden Tieren

Namibia Safari Adventure 4x4

Safari in Namibia Gepard

Eine Safari in Namibia - das ist aber auch die Nähe zu zahlreichen wilden Tieren dieses Landes. Nicht nur im Etosha-Nationalpark wird der Urlauber auf Löwen, Elefanten, Strauße, Herden von Zebras und Antilopen sowie auf die seltenen und gefährdeten Nashörner treffen. Ihnen mit Respekt und Vorsicht zu begegnen, ist die erste Safari-Pflicht. Während der Urlauber im Rahmen einer Tour im Park auf keinen Fall den sicheren Rückzugsort seines Wagens verlassen darf, stellt sich dies in der freien Natur anders dar. Aber auch beim Stopp in der Wildnis gilt es Regeln zu beachten. Denn im Khomas-Hochland, in den Karasbergen des Südens, in der Region des Waterbergs oder im Caprivi-Zipfel sollte man sich der Gegenwart wilder Tiere stets bewusst sein. Und doch: Eine Safari ist die Hinwendung zum Ursprung des Reisens - und wer sich zu dieser Form des Reisens bekennt, wird durch faszinierenden Eindrücke belohnt, die er nie mehr vergisst. Wir empfehlen Ihnen auch einen Blick auf unsere Namibia Rundreisen und Abenteuerrundreisen zu werfen.