CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 40

Mo-Fr 10-12 / 13-17 Uhr

Mit uns wird Ihre Namibia Rundreise zum authentischen Afrika-Erlebnis! Abenteuerliche Routen und erfahrenen Guides vom Schweizer Afrika Spezialisten! Unsere geführten Namibia Rundreisen bieten Ihnen einzigartige Einblicke in die Schönheiten dieses afrikanischen Staates. Besuchen Sie die goldgelben Dünen der Sossusvlei, den Fish River Canyon, das bizarre Damaraland und die Naturspektakel des Etosha Nationalparks. Unsere Spezialisten sind Ihnen gerne dabei behilflich die perfekte Namibia Rundreise für Ihre Ferienwünsche zusammen zu stellen. Lassen Sie sich > hier vom Flug über Transfers, Hotels und Wilderness Lodges eine individuelle Rundreise durch Namibia zusammenstellen!

arrow down
ab CHF 4370.- pro Person  

19 Tage/18 Nächte ab Windhoek bis Victoria Falls

Highlights:
Goldgelbe Dünen der Sossusvlei
Fish River Canyon
Bizzares Damaraland
Etosha Nationalpark

ab CHF 3640.- pro Person    

13 Tage/12 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Swakopmund
Etosha Nationalpark
Skelettküste
Unberührte Wildnis – Damaraland
Riesige Sanddünen von Sossusvlei

ab CHF 2745.- pro Person

12 Tage/11 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Kalahari-Wüste
Fish River Canyon
Sossusvlei-Dünen
Swakopmund
Damaraland
Etosha-Nationalpark

ab CHF 2120.- pro Person

9 Tage/8 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Sossusvlei-Sandünen
Damaraland
Etosha-Nationalpark

ab CHF 2695.- pro Person

12 Tage/11 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
Steinformationen im Damaraland
Atlantikstädtchen Swakopmund
Riesige Dünen in Sossuvlei
Atemberaubender Sternenhimmel in der Kalahari

ab CHF 4267.- pro Person    

9 Tage/8 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Sossusvlei-Sanddünen
Küstenstädtchen Swakopmund
Damaraland
Safaris im Ongava Game Reserve
Etosha-Nationalpark

ab CHF 9395.- pro Person

14 Tage/13 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Dünen von Sossusvlei
Endlose Namib Wüste
Einsame Skeleton Coast

ab CHF 2902.- pro Person  

10 Tage/9 Nächte ab Windhoek bis Victoria Falls

Highlights:
Etosha-Nationalpark
Hoba–Meteorit
Mahango Game Park
Bwabwata-Nationalpark
Chobe-Nationalpark

ab CHF 2495.- pro Person

6 Tage/5 Nächte ab/bis Sesfontein

Highlights:
Wüstenelefanten
Kunene-Fluss
Grandiose Wüstenlandschaften

ab CHF 16170.- pro Person

12 Tage/11 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Sossusvlei-Dünen
Etosha Nationalpark
Damaraland
Artenreiche Tierwelt
Ausgesuchte Unterkünfte
Abwechslungsreiche Landschaften
 

ab CHF 4703.- pro Person

8 Tage/7 Nächte  ab/bis Windhoek

Highlights:
Etosha-Nationalpark
Szenenreiches Damaraland
Küstenstädtchen Swakopmund
Sossusvlei-Sanddünen

ab CHF 6850.- pro Person

5 Tage/4 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Kaokoveld
Skeleton Coast

ab CHF 8730.- pro Person

11 Tage/10 Nächte ab/bis Windhoek

Highlights:
Spektakuläre Dünen von Sossusvlei
Einsamen Gebiete im  Damaralandes
Fasziniernde Tierwelt im Etosha Nationalpark

ab CHF 4800.- pro Person

19 Tage/18 Nächte ab Windhoek bis Johannesburg

Highlights:
Reise durch Südafrika, Namibia & Botswana
Etosha NP & Chobe NP
Faszinierende Tierwelt im Krüger Nationalpark
Tosende Viktoria Fälle
Einmalige Panorama Route

Highlights von Namibia Rundreisen

Namibia Rundreise Highlights

Auf einer geführten Gruppenreise durch Namibia folgen Sie auf bewährten Routen den touristischen Highlights des südafrikanischen Staates. Ganz egal ob Sie sich für eine Busrundreise, eine Flugsafari oder eine Premium Rundreise mit allem erdenklichen Luxus entscheiden. In jedem Fall profitieren Sie von einer guten Organisation, komfortablen Fahrzeugen und von sehr gut geschulten Reiseführern, welche Ihnen die Vorzüge und Eigenheiten Namibias im Detail vermitteln. Steigen Sie ein, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die einzigartige Wüstenlandschaft mit endlosem Horizont an sich vorbeiziehen. Gute Unterkünfte und leckere Verpflegung machen Ihre Namibia Rundreise zu einem rundum unbeschwerten Erlebnis. Wir haben Ihnen die wichtigsten Highlights einer Rundreise zusammengestellt.

Sossusvlei

Das Sossusvlei ist ein besonders interessanter Landstrich im Namib-Naukluft Nationalpark. Diese von Sanddünen umschlossene Senke der Namibwüste ist eine der trockensten Stellen des Landes. Die umgebenden, durch Eisenoxid rot gefärbten Dünen des Sossusvlei wiederum zählen mit bis zu über 380 Meter Höhenunterschied gegenüber der Senke zu den höchsten Sanddünen der Welt! Im angrenzenden Deadvlei ist das Klima so trocken, dass selbst vor langer Zeit abgestorbene Bäume nicht verwittern.

Fish River Canyon

Der Fish River ist mit einer Länge von über 650 Kilometer der längste Fluss Namibias. Er frass sich im Lauf von Millionen Jahren durch den Süden des Landes und bildete so den Fish River Canyon, er ist mit rund 160 Kilometer Länge, bis zu 27 Kilometer Breite und bis zu 550 Meter Tiefe der grösste Canyon Afrikas und gilt nach dem Grand Canyon als zweitgrösster Canyon der Erde. Er ist eine der heissesten Landschaften Namibias, es wurden schon bis zu 50 °C gemessen. Deswegen, und wegen der Absturzgefahr, sind Wanderungen ausschliesslich in Begleitung einer lokalen Reiseleitung erlaubt.

Damaraland

Diese Gegend ist die Heimat des indigenen Volkes der Damara, der Name Damaraland stammt noch aus der Zeit der deutschen Kolonialherrschaft. Ein Besuch lohnt sich, denn zu den Highlights des Damaralandes zählen nicht nur das beeindruckende Brandbergmassiv mit dem 2'573 Meter hohen Königsstein, sondern auch die prähistorischen Felsgravierungen von Twyfelfontein, seit 2007 auch UNESCO-Weltkulturerbe. In Damaraland lässt sich so nicht nur über die Natur, sondern auch eines der ältesten Zeugnisse von Kultur staunen.

Etosha Nationalpark

Der Etosha Nationalpark ist der bekannteste und bedeutendste Nationalpark in Namibia. Er ist besonders für Safaris ein spektakuläres Reiseziel, da hier praktisch alle bekannten Tiere Afrikas zu finden sind. Lediglich Büffel, Krokodile und Flusspferde muss man in anderen Teilen des Landes suchen. Mit dem besondere Reichtum an Vogelarten und der Vielfalt an geschützter Tierwelt gehört eine Namibia Safari im Etosha Nationalpark zu den absoluten Highlights Namibias.

Swakopmund

Die alte deutsche Siedlung lässt auch heute noch den Charme und die Architektur von früher erkennen. Das Städtchen, einstmals als Brückenkopf gegründet und als Seebad eine der gefragtesten Destinationen der Kolonialzeit, bezaubert durch sein bezauberndes Flair. Nicht umsonst reisen immer mehr Einwohner aus der Hauptstadt Windhoek in den Ferien hierher – hier sind die Nächte angenehmer und es gibt jede Menge Kultur zu erleben.

Nacht unter Sternenhimmel

Aufgrund der besonders niederschlagsarmen Landschaften im Landesinneren und der ausgesprochen dünnen Besiedelung kann man in der Wüste das ganze Jahr über sternenklare Nächte ohne Wolken, Smog oder Lichtverschmutzung geniessen. Viele Afrika Safaris bieten auch Übernachtungen in einer Unterkunft direkt in einem Nationalpark an, die Nächte mit der sonst scheuen Tierwelt am Wasserloch und dem funkelnden Sternenhimmel darüber zählen für viele Reisende zu den schönsten Erlebnissen in Namibia.

Pirschfahrten

Wer auf Safaris besonders viel Foto-Ausbeute machen will, sollte sich beim Reiseleiter um die Anmeldung für eine extra Pirschfahrt bemühen. Dieses Abenteuer in der Natur ist eine eigens geführte Reise in einem Nationalpark, bei der mit grösster Vorsicht und auf den Spuren der besonders raren Tierwelt auch schreckhafte Lebewesen wie die Shy Five aufgespürt werden.

Wüstenelefanten

Wüstenelefanten sind keine eigene Spezies, aber eine besondere kleine Gruppe von nur rund 200 Tieren, die es nur in Namibia und Mali gibt. Obwohl Elefanten normalerweise üppige Vegetation bevorzugen, hat sich diese Population an die kargen Verhältnisse in der Wüste Nambib angepasst. Sie können die Nächte auf der Suche nach Wasser bis zu 70 Kilometer durchwandern, kommen aber zur Not auch bis zu drei Tage ohne Flüsigkeit aus. Heute leben sie hauptsächlich in der Region Kunene.

Victoria Falls

Die Viktoriafälle gehören zu den imposantesten Schauspielen der Natur weltweit. Obwohl der über 100 Meter hohe Wasserfall des Sambesi an der Grenze der Länder Simbabwe und Sambia liegt, lässt er sich durch einen Korridor im äussersten Osten des Landes auch von Namibia aus erreichen. Wenn man schon mal da ist, sollte man dieses Reiseziel in der Reiseplanung unbedingt einplanen. Auch, weil die Landschaft so ganz anders ist als die Wüste und Sanddünen im Rest von Namibia.

 

Namibia Rundreisen FAQ

Namibia Rundreisen FAQ

Namibia ist eines der bestentwickelten Länder im südlichen Afrika, es lässt sich über die gut ausgebauten Strassen im Land und aufgrund der guten Infrastruktur hier problemlos reisen. Die Unterkünfte während einer Rundreise entsprechen alle dem gewohnten Standard, vom Flug bis zur Safari im Etosha Nationalpark lässt sich vieles schon von der Schweiz aus mit dem zuständigen Reiseberater planen und organisieren. Rundreisen sind für ein Land dieser Grösse mit so vielen Destinationen auch die komfortabelste Reiseart, um alle Highlights zu erleben.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Namibia Rundreise?

Als die beste Reisezeit für Namibia gelten die Monate zwischen Ende Mai und Ende September. Nicht nur sind in dieser Trockenzeit die Wasserstellen in den Nationalparks besonders belebt, es hat im südlichen Winter auch angenehme Temperaturen und immer klaren Himmel.

Wie ist der Standard der Unterkünfte in Namibia?

Die Unterkünfte entsprechen dem westlichen Standard, auch die Lodges während einer Safari lassen während einer Rundreise nichts an Komfort und Service vermissen. Unsere Reiseberater sind Ihnen gerne dabei behilflich Lodges nach Ihrem persönlichen Geschmack zusammen zu stellen. Wer einen Namibia Camper mietet und damit eine Rundreise als Selbstfahrer unternehmen möchte, der nächtigt meist einfach aber abenteuerlich. 

Wie lange sollte eine Namibia Rundreise dauern?

Aufgrund der grossen Distanzen und der Vielzahl an Highlights sollte man mindestens sieben Nächte, nach Möglichkeit aber noch ein paar Tage mehr einplanen. Alleine das Erkunden entlegener Reiseziele wie Sossusvlei, eine Safari in den Etosha Nationalpark oder die riesigen Dünen der Wüste Namib nehmen schon einige Zeit in Anspruch.

Wie gross sind die Reisegruppen auf geführten Namibia Rundreisen?

In der Regel um 8 Personen, es können aber in Ausnahmen bis zu 40 Personen sein. Unterwegs ist man bei grösseren Gruppen in sogenannten Coaster Bussen.

Mietwagenreisen oder geführte Rundreisen in Gruppen?

Möchten Sie Ihre Ferien möglichst selbstbestimmt und unabhängig verbringen? Dann empfehlen wir Ihnen auch unsere Angebote zu Namibia Mietwagenrundreisen zu besuchen. Als Selbstfahrer können Sie jederzeit Ihre Route bestimmen und an besonders schönen Orten eine längere Rast einlegen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie dabei, die perfekte Route und traumhafte Hotels für Ihre Rundreise zu finden. Hier geht's zurück zur Übersicht von > Namibia Reisen.

Geführte Rundreisen durch Namibia | Die komfortabelste Form des Reisens

Auf einer geführten Gruppenreise durch Namibia folgen Sie auf bewährten Routen den touristischen Highlights des südafrikanischen Staates. Ganz egal ob Sie sich für eine Busrundreise, eine Flugsafari oder eine Premium Rundreise mit allem erdenklichen Luxus entscheiden. In jedem Fall profitieren Sie von einer guten Organisation, komfortablen Fahrzeugen und von sehr gut geschulten Reiseführern, welche Ihnen die Vorzüge und Eigenheiten Namibias im Detail vermitteln. Steigen Sie ein, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die einzigartige Wüstenlandschaft mit endlosem Horizont an sich vorbeiziehen. Gute Unterkünfte und leckere Verpflegung machen Ihre Namibia Rundreise zu einem rundum unbeschwerten Erlebnis.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok