Zurück zur Übersicht

Agadir & Taghazout | Surfen am Strand vor der weissen Stadt

Aus dem einstigen Fischerdorf der Berber wurde die "Weisse Stadt am Meer". Agadir bedeutet in der Sprache dieser Volksgruppe "Getreidespeicher". Und eben dieser stand am Anfang der Entwicklung zum gefragten Badeort am Atlantik. Auch der marokkanische König fand Gefallen am Klima und an der Lage des historischen Santa Cruz do Cabo de Aguer und errichtete dort zwei Paläste. Sie stehen unter strenger Bewachung und können nicht besichtigt werden. Der neun Kilometer lange Strand ist gesäumt von zahlreichen luxuriösen Hotels. Nördlich von Agadir präsentiert sich Taghazout als Dorf der Surfer. So mancher Urlauber hat hier nach seiner Marokko Rundreise die "perfekte Welle" gefunden. Der Ort eignet sich auch als Ausgangspunkt zu einer Wanderung im idyllischen Paradise Valley, einem der schönsten Täler Marokkos.

ab CHF 53.- pro Person

Nachhaltigkeit, ungezwungene Atmosphäre, regelmässige Unterhaltung, top Surf ­Spots – dies alles erwartet Sie hier.

ab CHF 76.- pro Person

Das Hyatt Place Hotel überblickt die atemberaubende Atlantikküste und ist für Surfer, Golfer und Geniesser sehr interessant.

ab CHF 90.- pro Person

Lassen Sie die Seele baumeln in Marokko's einzigartigen Surf-, Yoga- und Spa-Resort.

ab CHF 82.- pro Person

Die im Stil einer Kasbah erbaute Anlage verbindet modernen Luxus mit traditionellen Elementen und bietet ein grosses Angebot.

ab CHF 101.- pro Person

Stilvolles Luxushotel mit gediegenem Ambiente und Thalasso ­Center direkt am Strand gelegen, ideal für ein paar erholsame Tage.